Moorerlebnispfad – Bad Bederkesa

Moorerlebnispfad

Der Moorerlebnispfad zeigt Ihnen Spannendes und Außergewöhnliches zum Hochmoor. An 14 Stationen erhalten Sie Informationen zu Pflanzen, Tieren, Ökologie und Moorentstehung. Der Pfad ist ca. 2 km lang und führt über Holzbohlen- und Schredderwege.

Der „Moorrundweg“ verbindet den Moorerlebnispfad mit der Torferlebnisstation und dem Aussichtsturm am Halemer See: Länge ca. 6 km.

Über den großen Rundweg „Halemer-Dahlemer See“ erreichen Sie die nördliche Aussichtsplattform und den Aussichtsturm am Westufer: Länge ca. 17 km.

Informationen erhalten Sie auf: www.floegeln.de oder auf www.ahlenmoor.de oder in der Tourist-Information in Bad Bederkesa, Amtsstraße 8, Tel.: 04745/ 9433-5, e-Mail: badbederkesa@t-online.de

Einzigartige Moor- und Seenlandschaft. Moorerlebnispfad, Wanderwege und Aussichtstürme

Nebelschwaden und Irrlichter über schwankendem Boden – das Moor hat immer schon die Fantasie der Menschen angeregt. In Flögeln kann man die Geheimnisse dieser reizvollen Landschaft aus nächster Nähe erleben. Die Naturschutzbehörde des Landkreises Cuxhaven erschloß um den Dahlemer und Halemer See herum einen naturverträglichen Pfad durch diesen schützenswerten Lebensraum.

Einblicke von faszinierender Schönheit

Über Holzbrücken, Bohlenstege und mit Häckselgut befestigte Wege wird der Besucher durch die empfindlichsten Stellen des Moores geführt. Aussichtsplattformen und -türme bieten dabei Überblicke über See und Moor. Vom Moorinformationszentrum MoorIZ in Wanna (Sietland) können Sie auch mit der ehemaligen Torfbahn eine 2-stündige Fahrt in das Ahlenmoor unternehmen.

via Moorerlebnispfad – Bad Bederkesa entdecken.